40-Tönner nach Kurdistan, März 2017

Ein weiterer 40-Tönner ist auf dem Weg nach Kurdistan zur Barzani Charity Foundation, welche vor Ort grossartige Arbeit leistet und die Verteilung vornimmt.

Rund 14t dringend benötige Hilfsgüter wie Kleidung, Pampers, Schlafsäcke, medizinisches Material sowie zwei Zahnarztstühle konnten wir am 12. März 2017 verladen.

17200921_1845418279111927_2892832417078209664_n

 

17342966_1845418219111933_342977338076872987_n

17342592_1845418262445262_2225826088875619289_n

17353111_1845418342445254_1173069196034137780_n

Transport nach Ungarn, Februar 2017

Vom 3.-5. Februar 2017 schickten wir einen Lieferwagen gefüllt mit Schlafsäcken und Decken, Männerschuhen, Jacken, Hosen, Handschuhen, Schals und Handwärmern auf die Reise nach Budapest zu sirius.help. Die Sachen wurden anschliessend ins Grenzgebiet Ungarn/Serbien gebracht und dort verteilt.16473088_1794932214092951_2457191902574113479_n

16641001_1794932180759621_963030697175839372_n

40-Tönner in den Irak, Dezember 2016

Am 17. Dezember 2016 haben wir einen Container mit Nahrungsmitteln und Kleidern gefüllt. Die Hilfsgüter wurden vor Ort durch die Organisation BCF  an die geflüchteten Menschen, welche in den zahlreichen Camps rund um Erbil leben, verteilt.

 15622148_1789837881336634_9068007268152025046_n

15823392_1801476813506074_5455342935073051022_n

15823265_1801476870172735_5560950126223264532_n

15873238_1801476886839400_6496317072216018693_n

Ein Haus pour Bienne

 

Das Haus pour Bienne steht an der Kontrollstrasse 22 in Biel und schafft einen Ort, der sich allen Menschen anbietet und öffnet. Ein unterschiedliches Angebot an Aktivitäten und Projekten bringt Menschen jeden Alters und Herkunft zusammen.

Alle Menschen profitieren von kostenlos zugänglichen Räumlichkeiten und zur Verfügung gestelltem Grundinventar. Dies fördert die Initiative und die Entfaltung der Kreativität. Das Haus bietet einerseits Erholungs- und Entspannungsraum und andererseits auch die Möglichkeit, sich anhand von individuellen Erfahrungen und geleiteten Kursen u.a. gestalterisch, musikalisch, tänzerisch, sprachlich oder handwerklich weiterzubilden.

Jede und jeder ist willkommen. Alle werden gleich behandelt, es gibt keine Unterschiede oder Chancenungleichheiten. Das Haus spricht mit seinem vielfältigen Angebot und unterschiedlichsten Nutzungsmöglichkeiten verschiedenste Zielgruppen an, die sich an diesem Ort begegnen und vernetzen können.

Anhand eines online zugänglichen Kalenders können Räumlichkeiten für Kurse oder Aktivitäten reserviert werden. Einzige Bedingung ist, dass jeder Anlass, sei es eine Geburtstagsparty, ein gemeinsames Essen, ein Spieleabend, ein Movie-Abend, eine Lerngruppe, ein Konzert, ein Flohmarkt oder ein Openair-Cinema für alle zugänglich ist (keine geschlossenen Gesellschaften).

Die Nutzung des Hauses beschränkt sich (mit möglichen Ausnahmeveranstaltungen mit entsprechender Bewilligung) auf feste Zeiten, hauptsächlich tagsüber auf die Vor- und Nachmittage und allenfalls bis in den Abend (max. 20:00 Uhr).

Während der Öffnungszeiten kann die Nutzung der Räumlichkeiten frei von den Leuten im Rahmen der gegebenen Hausregeln bestimmt werden. Es besteht für alle Anwesenden die Möglichkeit, an bestehenden Veranstaltungen, Projekten und Kursen teilzunehmen oder die Räume und die Zeit frei für sich zu nutzen.

Die Räume

Das Haus bietet eine Vielzahl an Räumen, die unterschiedlich und modular genutzt werden können. Einfache und flexible Möblierung (bspw. Palettenmöbel oder Möbel mit Rollen) bietet die Möglichkeit, einen Raum je nach Bedarf rasch und einfach umzugestalten. Folgende Räume stehen fix zur Verfügung:

  • Mehrzweckhalle: rasch umbaufähig, flexible/variable Nutzung für Kleinveranstaltungen bis 50 Personen, Kindertheater, Flohmärkte, Offene Bühne, Musikkurse / Workshops, Bewegungsraum, Treffpunkt
  • Werkstatt: individuelle Kreativwerkstatt/ -Atelier für Holz, Metall, grobe Materialien, Werk-Kurse, Bastelraum / Malen / Kunstatelier / Velowerkstatt, Individuelle Nutzung je nach Bedürfnis
  • Textilzimmer: Raum für individuelles textiles Werken / Schneidern, Nähkurse, Kleider flicken, Schmuck herstellen / Filzen
  • Kinderzimmer: Spielzimmer / Kinderparadies, Märchenstunde, Spielgruppe, Kindermalen / Zeichnen, Basteln
  • Schulzimmer/Sitzung: Sprachkurse / Schulzimmer, Sitzungen / Besprechungen bis 14. Personen, Tee- /Kaffeetreff, allenfalls individuelle Nutzung bei Platzbedarf
  • Wohnzimmer/Lounge: Raum zur Entspannung, Relaxen, Salon zur allgemeinen Nutzung, Tee- /Kaffeetreff, allenfalls individuelle Nutzung bei Platzbedarf
  • Gemeinschaftsküche: Gemeinsames oder individuelles Kochen, Kochkurse, Kuchenbacken
  • Bandraum/Musik: diverse Instrumente stehen zur Verfügung
  • Garten: gemeinsame oder individuellen Nutzung, Entspannen / Geniessen / Grillen, Kinderspiele / Sandkasten, Mittagessen / Tee-Kaffeetrinken
  • Terrasse: Kräutergarten, Pausenaufenthalt / Mittagessen

Kurzbeschrieb: kurzbeschrieb_haus-pour-bienne_klein

Facebookseite: https://www.facebook.com/Hauspourbienne

Eröffnung: 10. Dezember 2016 ab 14.00 Uhr

ein-haus-pour-bienne-2 ein-haus-pour-bienne-3 ein-haus-pour-bienne-4 ein-haus-pour-bienne-5 ein-haus-pour-bienne-6 ein-haus-pour-bienne-7 ein-haus-pour-bienne-8

40-Tönner nach Aleppo (Syrien) mit Help Syria, November 2016

Am 19. November 2016 haben wir gemeinsam mit Help Syria einen weiteren Spenden-Container auf die Reise nach Aleppo, Syrien geschickt.

container-syrien-nov-2016-1 container-syrien-nov-2016-3container-syrien-nov-2016-2 container-syrien-nov-2016

40-Tönner nach Aleppo (Syrien) mit Help Syria, Oktober 2016

Am 12. Oktober 2016 haben wir gemeinsam mit Help Syria einen 40 Tonnen Container mit Hilfsgütern beladen. Ziel des Containers: Aleppo, Syrien.

14680850_1739979136322509_4700121264489889531_o

14711274_1739979122989177_6244717835713883650_o

Transport Samos (Griechenland), September 2016

Am 4. September 2016 hat uns unser Transport nach Samos, zu den Samos Volunteers, verlassen.

Der 3.5 Tönner wurde vollgepackt mit einer riesen Menge Windeln und neuer BHs, Binden, Männer Kleidern und Schuhen, Sonnenhütten sowie Kiloweise Hygieneartikel wie Sonnencremes, Aftersun, Duschmittel, etc.Samos Transportsamos53

Unterstützung eines Transports nach Como (Italien), August 2016

Wir konnten einen Transport nach Como, Italien mit einer Menge neuer Männerschuhe unterstützen und haben Esswaren wie Reis, Knäckebrot, Teigwaren, Pelati, Zucker, Salz und Tee sowie Binden gekauft.

Como

como2

Transport nach Paris, Frankreich, Juli 2016

Am 16. Juli 2016 hat uns ein eigener Transport verlassen, vollgepackt mit Esswaren, Zelten, Mätteli, Schlafsäcken, Decken, Hygieneprodukte und Textilien. Die Sachen wurden vor Ort im Camp Jaurés verteilt.

Ein Reporter des Bieler Tagblatts hat diesen Transport begleitet. Hier findet ihr den Artikel:

Paris_Brennpunkt

Paris9 Paris8 Paris7 Paris6 Paris4 Paris3 Paris2

 

Kleintransport nach Frankreich, Juni 2016

Am 25. Juni 2016 konnten wir ein Auto mit Kleider und Kochutensilien beladen, welches damit ins Camp Grande-Synthe nach Frankreich fuhr.

Grand Synthe